Affiche BD Contern 2018 accueil

Schöpfer des Plakats 2018: Batem

25. Internationalen Comic-Festivals Contern

Grand-Duché de Luxembourg

21 et 22 Juli 2018

Alles Gute zum Geburtstag!!!

BD Contern 25 ans

25 Jahre

Jedes Jahr kommen Tausende Comic-Begeisterte nach Contern, um bei einem der größten Comic-Festivals in Europa dabei zu sein.

Einleitung…

À propos du Festival

A

m 21. und 22. Juli 2018 verwandelt sich Contern in einen Ort voller Sprechblasen und wird zu einem Comic-Dorf, in dem zahlreiche Autoren, Fachhändler, Künstler, Musiker und natürlich Besucher aus allen Ecken der Großregion zusammenkommen.

Das gesamte Festival-Team freut sich schon darauf, Sie zu empfangen!

Auteurs
Marchands
Visiteurs

Was für eine Stimmung!

Gallerie 2017

Und in diesem Jahr…

Programm

H

ier in Kurzform die wichtigsten Pluspunkte, mit denen das Festival, welches in der Sporthalle, in Festzelten und Zeltständen auf den Straßen des Veranstaltungsortes stattfindet, aufwartet

  • 50 bekannte internationale Autoren werden dabei sein (siehe Liste unter der Rubrik «Autoren»)

  • Signierstunden und Verkauf von Neuheiten

  • Ausstellungen rund um die Welt des Comics

  • Sammlerbörse mit 100 Händlern

  • Unterhaltungsangebot und Workshops für Kinder

  • Gastronomische Verpflegung

Batem

Ehrenvorsitzender und Schöpfer des Plakats des 25. Internationalen Comic-Festivals Contern

N

ach seiner Fachausbildung zum Comiczeichner in Lüttich begann Batem bei einem Verlag der auf das „Merchandising“ von Comics spezialisiert war; dort war er verantwortlich für „l’oiseau Shoe“, „les Snorkels“, insbesondere aber für „Marsupilami“.

Da der geistige Vater des Marsupilami, André Franquin, immer noch über seine Figur wachte, kam es zur Begegnung Batems mit dem Meister. Eines Tages forderte Jean François Moyersoen, der kurz zuvor die Rechte am „Marsupilami“ übernommen hatte, Batem auf die Figur für eine neue Serie von Alben ebenfalls zu zeichnen. Batem ist zuerst skeptisch und sagt sich, dass solch glückliche Fügungen eigentlich nur in Comics vorkommen. Als aber Franquin persönlich ihm die Neuigkeit bestätigt, fängt auch er an daran zu glauben und die Ereignisse überschlagen sich. „Ich war glücklich, doch dann hat die Angst die Emotion abgelöst… aber hätte man mir angeboten Franquin beim Radieren seiner Druckplatten zu unterstützen, dann hätte ich es gemacht…“ erinnert sich Batem.

Im Jahr 1987 entsteht in nur vier Monaten ein erstes Album. Das Album heisst “La queue du Marsupilami (dt. Tumult in Palumbien)“. Heute ist Batem als einer der grössten humoristischen Comiczeichner seiner Generation anerkannt.